NB: Brand von Strohballen und einer Lagerhalle in Behrenwalde, Landkreis Vorpommern – Rügen

Am 22.04.2022 gegen 15:10 Uhr wurde die Polizei durch die IRLS V-R über den Brand von Strohballen in Behrenwalde, Landkreis Vorpommern-Rügen informiert. Der Brand soll sich bereits auf eine Lagerhalle ausgedehnt haben. Auf dem Gelände eines Agrarbetriebes in Behrenwalde brannten ca. 320 Strohballen, wovon sich ca. 120 Stück in einer Lagerhalle (ca. L 40m x B 20m x H 7m) befanden, welche ebenfalls in Brand geriet. Die Kameraden der Feuerwehr verhindern ein Ausbreiten des Feuers auf die angrenzenden Flächen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Als Brandursache wird derzeit eine Selbstentzündung des Strohs vermutet, da eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden kann. Zur Brandbekämpfung sind 64 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Öbelitz-Wolfshagen, Franzburg, Richtenberg, Eixen, Karnin, Spiekersdorf und Velgast eingesetzt, die Löscharbeiten dauern noch an.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Rüdiger Ochlast
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de