NB: Brand einer Ödfläche auf dem Dänholm Stralsund, LK VR

Am 21.04.22 gegen 16.20 Uhr wurde ein Brand einer Öd Fläche/Freifläche auf dem Dänholm in Stralsund nahe der Bahngleise bzw. einem alten Stellwerk gemeldet. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Stralsund gelöscht. Durch Einsatzkräfte des PHR Stralsund erfolgten währenddessen verkehrsregelnde Maßnahmen auf der angrenzenden L 296. Weiterhin wurde die Deutsche Bahn verständigt. Der zuständige Bahnmanager erschien am Einsatzort und veranlasste parallel eine zeitweilige Sperrung des Bahnverkehrs. Dazu kam ein Gutachter des DB vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen wird als Brandursache ein technischer Defekt an einem Stromkabel der DB angenommen. Weitere Untersuchungen erfolgen am 22.04.22 in Verantwortung der DB. Der Ereignisort wurde zwischenzeitlich an die Bundespolizei übergeben. Durch den Brand ist kein weiterer Schaden entstanden. Durch die Einsatzkräfte der Polizei Stralsund wurde der Einsatz gegen 17.10 Uhr beendet

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de