NB: Brand in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund , LK VR

Am 21.04.2022, gegen 23:51 Uhr, erhielt die Einsatzleitstelle Neubrandenburg über die Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen die Information, dass gegenwärtig in Stralsund, Stadtteil Tribseer Vorstadt, ein Brand in einem Mehrfamilienhaus vorliegt. Beim Eintreffen der Polizei war die Feuerwehr mit den Löscharbeiten im 3.OG des Mehrfamilienhauses beschäftigt. Nach ersten Erkenntnissen konnte der Brandherd im Flurbereich der 2-Wohnung eingegrenzt werden. Das Wohnhaus ist weiterhin bewohnbar und es wurden keine Personen verletzt. Die betroffene Wohnung wurde erheblich beschädigt und vorerst nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000EUR. Der Wohnungsinhaber ist zur Zeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei des KDD Stralsund hat die Wohnung gesichert und die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de