NB: Einbrüche in Firmen – Zeugen gesucht

In der Nacht zum 13.04.2022 ereigneten sich in der Warener Siegfried-Marcus-Straße Einbrüche in zwei Firmengebäude.

In einem Fall verschafften sich bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 12.04.2022, 18:30 Uhr bis 13.04.2022, 06:40 Uhr widerrechtlich Zutritt zu einem Gebäude eines medizintechnischen Unternehmens. In der weiteren Folge wurden die Räumlichkeiten der Firma durchsucht, ein geringe dreistellige Summe Bargeld aus einem gewaltsam geöffneten Tresor sowie drei Laptops der Marke Dell entwendet. Der Schaden wird derzeit mit 5000 EUR beziffert.

Ein weiteres angegriffenes Objekt befindet sich ebenfalls in der Siegfried-Marcus-Straße. Die Tatzeit kann in diesem Fall aufgrund von Videoaufzeichnungen auf 00:25 Uhr des 13.04.2022 eingegrenzt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen unbekannte Täter gewaltsam in das Firmengebäude eines Steinmetzbetriebes ein und entwendeten einen Winkelschleifer Makita und eine geringe dreistellige Summe Bargeld. Der geschätzte Sachschaden beträgt knapp 250 EUR.

Zur Spurensicherung kamen Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg an den Tatorten zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei in Waren. Zeugen, die in Zusammenhang mit den Einbrüchen auffällige Beobachtungen im Gewerbegebiet in Waren gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei in Waren unter 03991/176 224 oder an die Internetwache unter ww.polizei.mvnet.de zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de