NB: Verkehrsunfall mit Sachschaden in Anklam/Vorpommern-Greifswald

Am 14.04.2022, gegen 07:42 Uhr, kam es in 17389 Anklam, Am Flugplatz,
zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen zwei Pkw. Der
18-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Mercedes missachtete die
Vorfahrt der 47-jährigen deutschen Fahrzeugführerin eines PKW Honda.
Während der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der
Unfallverursacher nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis
war und das Fahrzeug unter Alkoholeinfluss im öffentlichen
Straßenverkehr führte. Ein durchgeführter Test zur Bestimmung der
Atemalkoholkonzentration ergab einen Wert von 1,72 Promille. Die
fällige Blutprobe wurde im Krankenhaus Anklam entnommen.
Gegen den Unfallverursacher wird nun ein Strafverfahren wegen
Gefährdung im Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis
eingeleitet. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten
geborgen werden. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeuge beläuft sich
auf ca. 10.000 EUR.
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de