NB: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und Sachschaden auf der Bundesstraße 105 im Landkreis Vorpommern-Rügen

Am 30.03.2022 gegen 18:40 Uhr kam es auf der Bundesstraße 105
zwischen den Abzweigen Altenwillershagen und Trinwillershagen zu
einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.
Der 61-jährige deutsche Fahrer eines PKW VW befuhr die B 105 in
Richtung Stralsund. Plötzlich verlor der Fahrer ohne Einwirkung
anderer Verkehrsteilnehmer die Kontrolle über das Fahrzeug und kam
nach links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr den Straßengraben und
kam an einem Straßenbaum zum Stehen.
Der Fahrzeugführer erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde in
ein Stralsunder Klinikum verbracht.
Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden beträgt ca.
20.000,-Euro. Die B 105 war zum Zwecke der Unfallaufnahme und Bergung
des Fahrzeuges für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de