NB: Radfahrerin in Neubrandenburg schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde, kam es am 26.03.2022, gegen 17.15 Uhr in Neubrandenburg. Eine 65-jährige Radfahrerin befuhr den gemeinsamen Rad-und Gehweg zwischen Reitbahnweg und Brauereistraße. Als die Radfahrerin einen Hundebesitzer mit seinem Jack Russel Terrier der am Fahrbahnrand stand, passieren wollte, trat das angeleinte Tier auf den Radweg. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die Radlerin aus, stürzte und zog sich dadurch schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg verbracht. Sachschaden entstand nicht.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Rüdiger Ochlast
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de