NB: Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Radfahrer in Demmin, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Am 22.03.2022 gegen 16:40 Uhr kam es in Demmin, auf der L27 zu einem
Verkehrsunfall. Der 29-jährige deutscher Fahrzeugführer eines PKW
Audi A4 befuhr den Kreisverkehr Höhe Meyenkrebs. Dort hatte er die
Absicht diesen in Richtung Nossendorf wieder zu verlassen. Zur selben
Zeit befuhr ein 87-jähriger deutscher Radfahrer ebenfalls den
Kreisverkehr aus der Woldeforster Straße kommend und hatte die
Absicht die Straße Meyenkrebs zu queren.
Der 29-jährige Fahrzeugführer übersah beim Abbiegen den Radfahrer und
es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Radfahrer. Dabei wurde der
87-jährige Fahrradfahrer leichtverletzt. Er wurde zur weiteren
medizinischen Versorgung in KKH Demmin verbracht. Am Fahrrad entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 100,-Euro. Der PKW Fahrer blieb
unverletzt.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de