NB: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person auf der B 109 bei Klein Bünzow (LK Vorpommern-Greifswald)

Am 19.03.2022, gegen 19:00 Uhr, ereignete sich auf der B 109 ein
Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Nach derzeitigem
Kenntnisstand befuhr eine 55-Jährige mit ihrem PKW Renault die B 109
aus Richtung Anklam kommend in Richtung Greifswald. Auf Höhe der
Ortslage Klein Bünzow kam der Renault aus bislang ungeklärter Ursache
nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge überschlug sich
der PKW im Straßengraben und kam dort auf dem Dach liegend zum
Stillstand.
Die deutsche Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Während der Unfallaufnahme wurde bei der Verunfallten Alkoholgeruch
in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest
ergab einen Wert von 2,12 Promille. Die 55-Jährige wurde zur weiteren
Behandlung ins Klinikum Greifswald verbracht. Dort wurde ihr außerdem
eine Blutprobe entnommen.
Der Führerschein der Verunfallten wurde sichergestellt und ein
Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein
Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtsachschaden wird auf
ca. 6.000 Euro geschätzt.
Während der Unfallaufnahme und Bergung des PKW musste die B 109
kurzzeitig voll gesperrt werden.

Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de