NB: Verkehrsunfall mit einer leicht- und einer schwerverletzten Person

Am 18.03.2022 um 13:05 Uhr ereignete sich auf der K 34 zwischen den Ortschaften Krienke und Suckow ein Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden.

Eine 29-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW Mercedes Vito die K 34 aus Richtung Krienke kommend in Richtung Suckow. Beim Durchfahren einer Linkskurve geriet diese aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW Skoda. Dabei wurden die Fahrzeugführerin des PKW Vito leicht- und die 65-jährige Insassin des PKW Skoda schwer verletzt. Diese musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus Anklam verbracht werden. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße musste für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de