NB: 18-jähriger Kradfahrer in Neubrandenburg schwer verletzt

Am 17.03.2022 gegen 18:30 Uhr kam es in Neubrandenburg auf der Neustrelizer Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden. Der 33-jährige Fahrzeugführer eines PKW Hyundai fuhr die Neustrelitzer Straße stadtauswärts und wollte nach links in die Clara-Zetkin-Straße abbiegen. Ein 18-jähriger Kraftradfahrer fuhr die Neustrelitzer Straße entgegengesetzt in Richtung Friedrich-Engels-Ring. Beim Abbiegen in die Clara-Zetkin-Straße erkannte der PKW-Fahrer den entgegenkommenden Kradfahrer zu spät und stieß mit ihm zusammen. Bei diesem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer verletzt und im Anschluss zur Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6500 EUR. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Beide beteiligte Fahrzeugführer sind deutsche Staatsbürger.

Mit freundlichen Grüßen

PHK Thomas Krüger
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de