NB: PKW-Fahrer in Krien schwerverletzt

Am 13.03.2022 kam es um ca. 00:35 Uhr in Krien auf der Bauernstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personen und Sachschaden.

Aufgrund seiner Alkoholisierung (starker Alkoholgeruch in der Atemluft) verlor ein 39-jähriger deutscher PKW Fahrer alleinbeteiligt die Kontrolle über seinen PKW Renault, indem er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er überfuhr einen Bordstein, fuhr dann ca. 20 Meter ungebremst über eine Wiese, durchbrach zwei Zäune und stieß frontal mit seinem PKW in ein unbewohntes Wohnhaus.

Der 39-jährige wird als schwer verletzt eingestuft. Der Verletzte, der im Landkreis VG wohnhaft ist, wurde durch Rettungskräfte in die Notaufnahme ins Klinikum Greifswald gebracht.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 7.000,- EUR und am Wohnhaus von etwa 63.000,- EUR.

im Auftrag

Raphael Wittek
Kriminalrat
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de