NB: Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Waren Müritz

Am 05.03.2022, gegen 20:30 Uhr kam es im Keller des Mehrfamilienhauses in der Springerstraße 9 in Waren (Müritz) zu einer Besonders schweren Brandstiftung. Unbekannte Täter setzten ein im Kellergang stehendes Sofa in Brand, wodurch Elektroleitungen sowie Isolierungen im Haus beschädigt wurden. Durch Rauchgas wurden drei Personen verletzt. Eine 22-jährige Frau wurde durch einen RTW in das Krankenhaus verbracht. Zwei weitere Frauen (39 Jahre und 53 Jahre) wurden vor Ort ambulant behandelt. Bei Eintreffen der Polizei war die Freiwillige Feuerwehr Waren mit 6 Einsatzfahrzeugen sowie mit 24 Kameraden vor Ort und hatten die Bewohner des betroffenen Aufganges bereits evakuiert sowie kurze Zeit später den Brand gelöscht. Der Schaden wird mit ca. 3000 bis 4000 ,-EUR geschätzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter folgender Telefonnummer, Polizeihauptrevier Waren 03991-1760, oder unter www.polizei.mvnet.de oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Im Auftrag

Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de