NB: Zwei Transporter in Neubrandenburg angegriffen

In der Zeit vom 15.02.2022 bis zum 21.02.2022 kam es in Neubrandenburg zu zwei Diebstahlshandlungen aus Transportern.

In dem Tatzeitraum des 15.02.2022, 10:30 Uhr bis zum 20.02.2022, 15:15 Uhr wurde am Friedrich-Engels-Ring in 17033 Neubrandenburg die hintere Tür zur Ladefläche eines Transporters der Marke Renault durch bislang unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise geöffnet. Aus dem Transporter wurden diverse Werkzeuge im Wert von zirka 5.700 Euro entwendet.

Ein weiterer Transporter wurde in der Burgholzstraße in 17034 Neubrandenburg in der Zeit des 18.02.2022, 15:00 Uhr bis zum 21.02.2022, 07:00 Uhr angegriffen. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter widerrechtlich und gewaltsam Zutritt zum Fahrzeuginneren des VW und entwendeten diverse Werkzeuge. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf schätzungsweise 1.500 Euro.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg kam zum Zwecke der Spurensuche und -sicherung in beiden Fällen zum Einsatz.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kriminalkommissariat Neubrandenburg geführt.

Zeugen, die die Tat(en) beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395- 5582 5224 oder in der Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Adina Ebert
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de