NB: Nachmeldung zur PM vom 08.02.22 – Versuchter Totschlag

Am 08.2.22 teilten wir mit, dass es in Neubrandenburg zu einem versuchten Totschlag kam: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/5141767

Der 30-jährige Geschädigte ist am heutigen Abend verstorben.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Totschlages dauern an. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich weiterhin in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de