NB: Räuberischer Diebstahl im Kaufland am Torfsteg

Am 15.02.2022 gegen 17:25 Uhr erreicht das Polizeihauptrevier Neubrandenburg ein telefonischer Hilferuf eines im Kaufland am Torfsteg arbeitenden Security-Mitarbeiters. Demnach habe er Probleme mit einem aggressiven Mann, welchen er zuvor bei einem Ladendiebstahl beobachtet und anschließend auf sein Fehlverhalten angesprochen hatte. Auch als die zum Einsatz gebrachten Beamte des PHR Neubrandenburg 4 Minuten später vor Ort erschienen, zeigte sich der 18-jährige, deutsche Tatverdächtige weiter uneinsichtig und verbal aggressiv. Erst nach eindringlichen Belehrungen gelang es, die Situation zu beruhigen und eine weitere Eskalation zu verhindern. Wie sich herausstellte, versuchte der Tatverdächtige zuvor Zigaretten und weitere Waren im Gesamtwert von ca. 31EUR zu entwenden. Hierauf wurde er durch den Security-Mitarbeiter nach dem Durchqueren des Kassenbereiches angesprochen, woraufhin er nach verbaler Ausfälligkeit den Mann schubste und sich zu entfernen versuchte. Im folgenden Gerangel verletzte sich der Security-Mitarbeiter leicht an der Hand. Letztlich konnte er bis zum Eintreffen der Beamten den Tatverdächtigen vor Ort festhalten. Der bereits wegen anderer Delikte polizeilich bekannte Tatverdächtige war mit 1,19 Promille alkoholisiert. Er wurde nach der Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder aus den Maßnahmen entlassen. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de