NB: Pressemeldung zur Versammlung am 12.02.2022 in Neubrandenburg

Bereits zwei Wochen im Voraus wurde für heute, den 12.02.2022, durch eine Privatperson eine Versammlung beim Landkreis Mecklenburgische Seenplatte angezeigt. Hierbei handelt es sich um den Organisator der seit Monaten regelmäßig montags stattfindenden Demonstrationen gegen die Corona-Politik der Bundes- und Landespolitik. Entsprechend der Absprachen mit der Versammlungsbehörde startete die Demonstration, zu der der Anmelder bis zu 1.000 Teilnehmer erwartete, am Behördenzentrum in der Neustrelitzer Straße. Eröffnet wurde die Versammlung mit Rede- und Musikbeiträgen mehrerer Personen gegen 13:40 Uhr. Dem Aufzug durch das Stadtgebiet Lindenberg/ Bethanienberg schlossen sich in der Spitze 140 Personen an. Aufgrund der Nutzung der Fahrbahn, insbesondere der kurzzeitigen Inanspruchnahme der Bundesstraße 96, kam es zu Verkehrseinschränkungen in dem Bereich. Diese lösten sich jedoch schnell wieder auf. Gegen 16:00 Uhr erreichte der Demonstrationszug wieder den Ausgangspunkt und die Versammlung wurde um 16:15 Uhr vom Versammlungsleiter beendet. Im Verlauf der Versammlung kam es zu keinen Störungen.

Im Auftrag

Torsten Rusch
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de