NB: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B104 Kreuzung Goethestraße/Parkstraße in Malchin

Am 29.01.2022 kam es gegen 17:40 Uhr auf der B104 Goethestraße/ Abzweig Parkstraße in der Stadtgebiet Malchin zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten PKW Nissan.

Der 60-jährige deutsche Fahrzeugführer fuhr aus Richtung Stavenhagen kommend auf der B104 in Richtung Stadtzentrum Malchin. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf den Gehweg. Anschließend korrigierte der Fahrzeugführer, steuerte nach links über die entgegenkommende Fahrbahn auf den linksseitigen Gehweg, touchierte eine Straßenlaterne und kollidierte frontal mit einer weiteren Straßenlaterne. Anschließend kam der PKW mit dem Fahrzeugführer an der Kreuzung Parkstraße/Goethestraße zum Stehen. Der Unfallverursacher musste am Unfallort durch die eingesetzten Rettungskräfte reanimiert werden. Anschließend wurde er ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Hier konnte nur noch der Tod des Verunfallten festgestellt werden.

Das Fahrzeug war durch den Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Die B 104 wurde zeitweise vollgesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000,- EUR.

Durch die Beschädigungen der Straßenlaternen kam es in Folge zu einem Stromausfall im Bereich Goethestraße. Dieser konnte durch eine ortsansässige Elektrofirma beseitigt werden.

Im Auftrag

David Haupt
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de