NB: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden in Stralsund

Am 29.01.2022 kam es gegen 10:00 Uhr in der Prohner Straße in 18435 Stralsund zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.

Eine 20-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW Renault Twingo die Prohner Straße aus Richtung Parow, als sie plötzlich auf Höhe des Einstein-Quartiers auf die Gegenfahrspur geriet. Hier kollidierte sie mit einem 45-jährigen Fahrzeugführer eines PKW VW Golf, der zusammen mit seiner 44-jährigen Beifahrerin in Richtung Parow fuhr.

Alle drei beteiligten deutschen Personen wurden leichtverletzt zur Behandlung in das Helios-Hanseklinikum Stralsund verbracht.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen, wofür der Abschnitt der Prohner Straße temporär voll gesperrt werden musste.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000,- EUR beziffert. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

im Auftrag

Raphael Wittek
Kriminalrat
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de