POL-NB: Fundmunition am Strand in Göhren auf Rügen

Sassnitz (ots)

Am 15.01.2022 gegen 14:45 Uhr wurde durch einen Spaziergänger am Göhrender Strand dem Polizeirevier Sassnitz ein munitionsähnlicher Gegenstand gemeldet. Durch die eingesetzten Beamten konnte diese Vermutung vor Ort bestätigt werden. Es handelte sich um eine intakte 88mm Flak – Granate aus dem 2. Weltkrieg. Diese wurde anschließend vom angeforderten Munitionsbergungsdienst geborgen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass bei verdächtigen Fundstücken die Polizei verständigt werden sollte, um die Gefahr beseitigen zu lassen.

Es wird dringend davor abgeraten, nicht identifizierbare Fundstücke zu berühren oder weiter auszugraben.

im Auftrag

Raphael Wittek
Kriminalrat
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de