POL-NB: Polizei in Waren sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall

Waren (ots)

In der Zeit vom 17.09.2021, 18:00 Uhr bis zum 18.09.2021, 07:00 Uhr,
ereignete sich in der Papenbergstraße in Waren ein Verkehrsunfall.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein bislang
unbekannter PKW die Papenbergstraße und kam auf Höhe der Nr. 68 nach
rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte das
Fahrzeug mit zwei dort parkenden PKW. Im Anschluss entfernte sich der
Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An den beiden
geparkten PKW entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 6.500 Euro.
Ersten Hinweisen zufolge könnte es sich bei dem verursachenden PKW um
einen blauen VW Passat Variant handeln.
Bei der Suche nach dem Unfallverursacher bittet die Polizei die
Bevölkerung um Mithilfe.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum
verursachenden PKW bzw. dessen Fahrzeugführer machen können werden
gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Waren unter 03991/176-224,
die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de
oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de