POL-NB: Korrektur Pressemitteilung- Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der BAB 20

AVPR Grimmen (ots)

Der Unfall ereignete sich am 17.09.2021 gegen 18.00 Uhr. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1, Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst

Tel.: 0395/ 5582 2223

Fax: 0395/ 55825 20226 E- Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Erstmeldung

AVPR Grimmen (ots)

Am 18.09.2021, gegen 19:00 Uhr, ereignete sich auf der BAB 20 ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr der 40-jährige deutsche Fahrer eines Kleintransporters die BAB 20 in Richtung Stettin. Vor ihm fuhr ein 50-jähriger Deutscher mit einem Gespann, bestehend aus einem PKW VW und einem Anhänger, auf dem sich ein Motorrad der Marke Ducati befand. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Transporter auf das vorausfahrende Gespann auf. Der Transporter-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt und mittels RTW ins Klinikum Greifswald verbracht. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt. Bei dem Unfall wurden der Transporter, der PKW, dessen mitgeführter Anhänger und auch das darauf befindliche Motorrad nicht unerheblich beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de