NB: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person in Wolgast im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Am 23.07.2021 kam es gegen 18:30 Uhr in der Wolgaster Ostrowskistraße
Ecke Hufelandstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem
unbekannten PKW und einer 85- jährigen Fahrradfahrerin. Gegenwärtig
ist bekannt, dass die Fahrradfahrerin die Ostrowskistraße vom
Kleeblattcenter aus kommend in Richtung Baustraße überquerte. Hierbei
wurde ihr Fahrrad von einem unbekanntem PKW, welcher aus der
Ostrowskistraße in Fahrtrichtung Hufelandstraße fuhr, am Hinterrad
angefahren. Sie stürzte und zog sich hierbei u.a. Schürfwunden am
Kopf und dem rechten Knie zu. Der männliche Fahrzeugführer des
unbekannten PKW stieg aus seinem Fahrzeug, erkundigte sich kurz nach
dem Wohlergehen der gestürzten Fahrradfahrerin und verließ den
Unfallort kurz daraufhin in unbekannte Richtung, ohne Angaben zu
seiner Person und zum Fahrzeug zu hinterlassen..
Durch zwei noch unbekannte Ersthelfer mit Kinderwagen wurde die Dame
vor Ort betreut und anschließend nach Hause gebracht. Auch das
Fahrrad der Dame haben die unbekannten Ersthelfer gesichert und zu
ihrer Wohnschrift gebracht. Es entstand geringer Sachschaden.
Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen
können, vor allem die Ersthelfer und den unbekannten PKW Fahrer, sich
im Polizeirevier Wolgast zu melden.
Hinweise nimmt sie in Wolgast unter Telefon 03836 252 224 , bei jeder
anderen Polizeidienststelle oder im Internet unter
www.polizei.mvnet.de entgegen.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006