POL-NB: PKW in Strasburg/ Uckermark in Brand gesetzt

Bisher unbekannte Täter setzten am 07.04.2021, 02.45 Uhr in 17335 Strasburg in der Bahnhofstraße einen PKW VW Passat in Brand. Den Feuerwehren aus Strasburg und Neuensund gelang es, den Brand zu löschen, jedoch ist von einem Totalschaden in Höhe von 2000,-EUR auszugehen. Zur Ermittlung der Brandursache kam der Kriminaldauerdienst Anklam zum Einsatz. Bereits in den frühen Abendstunden versuchten Brandstifter, einen PKW Opel Astra in der Langen Straße in Strasburg mit einem Molotowcocktail anzuzünden. Sachschaden entstand nicht, weil der Brandsatz neben dem Fahrzeug aufprallte und erlosch. Zeugen werden gebeten, sich bei der nächsten Polizeidienststelle oder über das Internet www.polizei.mvnet.de zu melden.

Mit freundlichen Grüßen

PHK Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de