BPOL-PW: Bundespolizei zieht Fahrzeug ohne Zulassung aus dem Verkehr

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk einen 32-jährigen Polen an der Autobahnabfahrt Schmölln. Er war mit einem BMW mit deutschen Kennzeichen Richtung Berlin unterwegs. Die Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug bereits am 21.01.2021 außer Betrieb gesetzt worden ist. Die an den Kennzeichentafeln aufgebrachten Zulassungsplaketten sowie die TÜV-Plakette stellten sich als Totalfälschungen heraus. Auch eine Haftpflichtversicherung bestand nicht. Der Pole wurde wegen Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt. Das Fahrzeug wurde stillgelegt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk
Igor Weber
Telefon: 038354 34974100 o. Mobil 0172-5110961
Fax: 030 204561 2224