POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten in Ribnitz-Damgarten, LK V-R

Am 27.01.2021 gegen 21:34 Uhr kam es auf der Damgartener Chaussee in Ribnitz-Damgarten zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten. Ein 59-jähriger Opel-Fahrer, welcher in Richtung Innenstadt unterwegs war, wollte in den Gartenweg nach links abbiegen. Beim Abbiegen übersah dieser ein aus Richtung Innenstadt kommendes Kleinkraftrad. Es kam zur Kollision, bei der der 16-jährige Fahrer und dessen 17-jähriger Sozius durch den Sturz schwer verletzt wurden. Durch die sofort hinzugezogenen Rettungskräfte wurden die Verletzten zur weiteren ärztlichen Behandlung in die Universitätsmedizin Rostock verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Unfallstelle war zeitweise voll gesperrt. Der Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro.

Im Auftrag

Christian Lentzner
Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1 – Einsatzleitstelle
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de