POL-NB: Brand eines Wohnhauses in 18334 Grünheide

PR Ribnitz-Damgarten (ots)

Am 22.01.2021 gegen 23:15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem
Brand in der Ortschaft Grünheide gerufen. Aus bislang ungeklärter
Ursache kam es im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses zu einer
starken Rauchentwicklung. Der 53-jährige Sohn bemerkte diese und
versuchte seinen Vater zu retten. Durch die schlechte Sicht und den
Rauch musste er aber den Rettungsversuch abbrechen und informierte
die Rettungsstelle.Durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren
aus Dettmannsdorf/Kölzow und Bad Sülze,die mit 32 Kameraden im
Einsatz waren, konnte schnell die Rauchentwicklung im Haus
lokalisiert werden. Als die Kameraden der Feuerwehr das Wohnhaus mit
Atemschutzgeräten betreten konnten, fanden sie einen Leichnam. Bei
diesem handelt es sich vermutlich um den 82-jährigen deutschen
Bewohner des Hauses. Der 53-jährige Deutsche erlitt eine leichte
Rauchgasvergiftung und wurde in einem Krankenhaus behandelt.Die
Ursache des Feuers und die abschließende Identitätsfeststellung des
Toten sind derzeit Gegenstand der weiteren kriminalpolizeilichen
Ermittlungen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte das
Gebäude auch mehrere Stunden nach dem Einsatz nicht betreten werden.
Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 50.000 Euro. Ein
Brandursachenermittler wird die Ermittlungen des
Kriminaldauerdienstes Stralsund am heutigen Tag unterstützen.

 

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de