BPOL-PW: Bundespolizei stellt Fahrzeug und Papiere sicher

Am 19. Dezember kontrollierten Beamte der Bundespolizei auf der Bundesautobahn 11, an der Anschlussstelle Penkun, Fahrtrichtung Polen, einen PKW Opel Meriva mit deutschen Kennzeichen. Im Fahrzeug befand sich eine 75-jährge polnische Staatsangehörige, zgl. Halterin des Fahrzeuges. Die fahndungsmäßige Überprüfung der Papiere und des Fahrzeuges ergaben Fahndungsnotierungen für das Fahrzeug und die Zulassungsbescheinigungen Teil 1 und 2. Die Gegenstände waren durch die Polizeidienststelle in Mölln zur Eigentumssicherung ausgeschrieben. Eine telefonische Rücksprache mit dem Polizeirevier ergab, dass die Ausschreibungen Ergebnis von Erbschaftsangelegenheiten/ Nachlasssicherungsangelegenheiten sind. Das Fahrzeug, der dazugehörige Fahrzeugschlüssel und die Zulassungsbescheinigung wurden sichergestellt. Nach Abschluss der Maßnahmen konnten beide Personen die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk
Igor Weber
Telefon: 038354-34974100 o. Mobil 0172-5110961
Fax: 030 2045612224