POL-NB: PKW durchfährt Umfriedung des PHR Greifswald

In den heutigen Abendstunden (05.12.2020, 17:18 Uhr) ereignete sich in Greifswald ein Verkehrsunfall, bei dem die Umfriedung des PHR Greifswald beschädigt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte ein 86-jähriger deutscher Fahrzeugführer einen PKW Honda auf einem Parkplatz in der Bleichstraße, welcher rückseitig an das Gelände der benannten Dienststelle grenzt, abzustellen. Im Zusammenhang mit dem Parkvorgang kam es zu einem Bedienfehler seitens des Fahrers, woraufhin das Fahrzeug unbeabsichtigt beschleunigt wurde. In der Folge überfuhr der PKW Honda zunächst einen Begrenzungsbordstein des Parkplatzes, durchbrach ein Zaunelement der Umfriedung und kam auf dem Gelände der Polizei zum Stehen. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000,- Euro. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Im Auftrag

Matthias Trotzky
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de