POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fahrradfahrerin

Am 18.11.2020 gegen 11:40 Uhr ist es auf dem Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem eine Radfahrerin schwerverletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 59-jährige deutsche Fahrradfahrerin den äußeren Fahrradweg des Friedrich-Engels-Rings von der Neustrelitzer Straße kommend in Richtung Lessingstraße. Ein 18-jähriger deutscher PKW-Fahrer wollte aus einer Grundstücksausfahrt des Friedrich-Engels-Rings 48 auf den Ring fahren und übersah dabei die von rechts kommende Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß zwischen der Radfahrerin und dem PKW, wodurch die 59-Jährige stürzte und auf dem Friedrich-Engels-Ring, auf dem 2. Fahrstreifen von außen zum Liegen kam. Sie wurde dabei schwerverletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de