NB: Einbruch in ein Hotel

In der Zeit vom 13.11.2020, 10:00 Uhr bis zum 17.11.2020, 08:30 Uhr kam es in einem Hotel in der Seebadstraße in Röbel zu einem Einbruchsdiebstahl.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt in das Hotel und in der Folge zu insgesamt neun Hotelzimmern, aus denen sie jeweils einen Fernseher entwendeten. Zudem nahmen die Täter einen weiteren Fernseher aus dem Foyer sowie eine hochwertige Kaffeemaschine des Hotels an sich. Der Gesamtschaden wird derzeit auf 15.000 EUR beziffert.

Zur Spurensuche und -sicherung war der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg am Tatort im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalkommissariatsaußenstelle Röbel. Ein möglicher Zusammenhang zum Einbruchsdiebstahl in die nahegelegene Röbeler Ferienanlage am 12.11.2020 wird gegenwärtig nicht ausgeschlossen und durch die Ermittler geprüft. Die Polizei Röbel bitte auch im hiesigen Fall die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Zeugen, die im besagten Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder Angaben zum Verbleib der entwendeten Geräte machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Röbel unter 039931-848 224 oder im Internet unter www-polizei.mvnet.de.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003