NB: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer in 17109 Demmin (LK MSE)

Ein 16-jähriger Radfahrer wollte heute um 18.30 Uhr in Demmin die Clara-Zetkin-Straße überqueren. Dabei übersah er einen herannahenden PKW VW, wurde durch diesen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Jugendliche kam mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in das Krankenhaus Demmin. Der 60-jährige VW-Fahrer blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten sind deutsche Staatsbürger.

Mit freundlichen Grüßen

PHK Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006