POL-NB: 58-jähriger Motorradfahrer auf der L 26 schwer verletzt

Wolgast (LK VG) (ots)

Am Nachmittag des 11.10.2020 kam es auf der L 26 zwischen Daugzin und Rubkow (LK VG) zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Der 49-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Ford war auf des Landesstraße 26 in Richtung Zemitz unterwegs. Hinter ihm befand sich ein Motorrad Yamaha, besetzt mit einem 58-jährigen Mann aus Brandenburg. Als der vorausfahrende Pkw an der Abfahrt nach Bömitz auf den dortigen Plattenweg einbiegen wollte, übersah der Kradfahrer dieses Manöver und prallte frontal gegen die linke Fahrzeugseite des Pkw Ford, in dem sich außerdem ein 52-jähriger Beifahrer befand. Der Motorradfahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt und kam per Rettungshubschrauber in das Greifswalder Uniklinikum. Die Insassen des Pkw Ford blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten entsprechend geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8000EUR.

Mit freundlichen Grüßen

PHK Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de