Polizeipräsidium Neubrandenburg POL-NB: Verkehrsunfall in Grimmen mit einem schwerverletzten Kind

Grimmen (ots)

Am 19.09.2020 befuhr ein 41-jähriger rumänischer Staatsbürger gegen 20:00 Uhr mit seinem PKW Audi die Heinrich-Heine-Straße in Grimmen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand überquerte ein 11-jähriger ukrainischer Junge die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der Fahrer des PKW konnte trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Kind wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und durch Rettungskräfte ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht. Am PKW entstand kein sichtbarer Sachschaden. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Im Auftrag

Matthias Peter
Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1 – Einsatzleitstelle
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de