NB: Brand einer Lagerhalle eines holzverarbeitenden Betriebes in Loitz (LK Vorpommern-Greifswald)

Am 02.06.2020, gegen 18:20 Uhr, kam es auf dem Gelände eines
holzverarbeitenden Betriebes in Loitz zum Brand einer Lagerhalle. Bei
Eintreffen von Feuerwehr und Polizei am Einsatzort stand die Halle
bereits im Vollbrand. Beim Brandobjekt handelt es sich um eine ca.
2.000 qm große Lagerhalle, welche als Holzlager genutzt wird. Zur
Brandbekämpfung waren insgesamt 213 Kameraden der Freiwilligen
Feuerwehren Loitz, Demmin, Passow, Dersekow, Sassen, Trantow,
Grimmen, Tutow sowie des Gefahrgutzuges des Landkreises
Vorpommern-Greifswald eingesetzt. Weiterhin wurden drei Rettungswagen
zum Brandort entsandt. Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 21:50 Uhr
an. Während der Löscharbeiten erlitten zwei Kameraden der Feuerwehr
Kreislaufprobleme. Sie wurden zur weiteren Behandlung mittels
Rettungswagen ins Krankenhaus Demmin verbracht. Der entstandene
Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt. Der
Kriminaldauerdienst aus Anklam war zur Spurensuche eingesetzt und
führte vor Ort die Ermittlungen. Diese dauern an. Zur Untersuchung
der genauen Brandursache wird am 03.06.2020 ein
Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de