NB: Brand einer Gartenlaube

Am 04.05.2020 gegen 13:30 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg der Brand einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage Wiesenschlucht im Kargower Weg in Waren gemeldet. Als die Beamten des Polizeihauptrevieres Waren vor Ort eintrafen, brannte die Gartenlaube in voller Ausdehnung. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die Eigentümerin eine Propangasflasche benutzen. Dabei ist diese vermutlich umgefallen, wodurch der Verschluss beschädigt wurde und so Gas austreten konnte. Das ausströmende Gas entzündete sich und so geriet die Laube in Brand. Die Eigentümerin wurde mit dem Rettungswagen zur Beobachtung in das Müritzklinikum gebracht. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waren waren für die Löschmaßnahmen vor Ort. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes waren zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Die Ermittlungen wegen der fahrlässigen Brandstiftung wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de