NB: Einbruch in das Pfarrhaus in Waren

In der Zeit vom 13.03.2020 bis zum 16.03.2020 ist es zu einem Einbruch in das Pfarrhaus in der Kietzstraße in Waren gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten der Pfarrei verschafft und im Anschluss das Mobiliar in den Büroräumen durchsucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen wegen des Einbruchsdiebstahls wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren aufgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen wird geprüft, ob es Zusammenhänge zu den Einbruchsdiebstählen in die Pfarrhäuser im Bereich Demmin und Malchin aus der vergangenen Woche gibt. Zeugen, die in der Zeit vom 13.03.2020 bis zum 16.03.2020 im Bereich der Kietzstraße in Waren auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise zu dem Einbruchsdiebstahl geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Waren unter 03991-176 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de