NB: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und einer verletzten Person ,LK VG zwischen Klein Zetelvitz und Sassen

Am 08.03.2020 um 06:05 Uhr ereignete sich auf der K 8 zwischen den Ortschaften Klein Zetelvitz und Sassen ein Verkehrsunfall. Ein 25 jähriger deutscher VW Fahrer aus Demmin befuhr die K 8 aus Richtung Klein Zetelvitz kommend in Richtung Sassen. Auf Grund der örtlichen Straßenverhältnisse, seiner Alkoholisierung und Übermüdung kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Fahrzeugführer wurde dabei leichtverletzt und durch Rettungskräfte zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus nach Demmin gebracht. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von 0,93 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Es entstand ein Gesamtschaden am Pkw sowie am Baum in Höhe von ca. 6500,-EUR . Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de