NB: Gefährliche Körperverletzung auf dem Marktplatz von Torgelow, Landkreis Vorpommern-Greifswald

Am 06.03.2020, gegen 22:35 Uhr fand in Torgelow, auf dem Marktplatz
in der Bahnhofstraße eine Körperverletzung statt.
Der 24-jährige deutsche Geschädigte befand sich auf der Rücksitzbank
im parkenden PKW eines Bekannten. Plötzlich rissen drei unbekannte,
vermummte, männliche Personen die hinteren Fahrzeugtüren auf und
einer der Täter schlug mit einem Baseballschläger aus Metall auf den
Geschädigten ein. Er traf ihn dabei an den Schienenbeinen und
verletzte ihn leicht.
Danach flüchteten die drei Täter in Richtung Kirche, Küstergang.
Die Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Sie haben eine
normale Figur und sind ca. 1,80m groß. Die Täter trugen dunkle
Kapuzenpullover. Zwei von ihnen hatten während der Tat ihr Gesicht
mit schwarzen Tüchern, der Dritte mit einem weißen Tuch vermummt.
Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Zu den
Hintergründen der Tat können gegenwärtig keine Angaben gemacht
werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der
Aufklärung dieser Straftat.
Hinweise können bei der Polizei in Ueckermünde unter Telefon 039771
82224, jeder andere Polizeidienststelle oder im Internet unter
www.polizei.mvnet.de gegeben werden.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de