LWL: PKW fährt durch Gartenzaun- Fahrerin leichtverletzt

Am Montagnachmittag kam es auf der B191 zwischen Plau und Lübz zu einem Verkehrsunfall bei dem die Fahrerin eines PKW leichtverletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen soll die 25-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug auf gerader Strecke zunächst nach rechts und anschließend nach links von der Fahrbahn abgekommen sein. Anschließend soll sie die Kontrolle über ihren PKW verloren haben und in den Vorgarten eines Grundstücks gefahren sein. Das Fahrzeug soll dabei eine Hauswand touchiert haben und mit einem Gartenzaun kollidiert sein. Letztlich kam das Auto auf der Seite zum Liegen. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leichtverletzt und wird vermutlich zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Sachschadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Josefin Kurz
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de