LWL: Drei Verletzte bei Zusammenstoß zweier PKW auf der BAB 14

Bei einem Zusammenstoß zweier PKW auf der BAB 14 bei Grabow sind am Mittwochmittag drei Autoinsassen verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein PKW auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren, wobei beide Fahrzeugführer sowie die Beifahrerin des vorausfahrenden Autos jeweils leichte Verletzungen erlitten. Alle drei kamen anschließend zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus. An den beiden Autos entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Die Bergung beider Fahrzeuge dauert derzeit noch an. Aus diesem Grund ist die BAB 14 zwischen Groß Warnow und Grabow in Fahrtrichtung Wismar voraussichtlich noch bis zum späten Nachmittag voll gesperrt. Unterdessen hat die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de