LWL: Zigarettenreste entzünden Papiertüte – Mann vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Heiße Zigarettenreste haben am Donnerstagabend in einer Wohnung in Ludwigslust eine Papiertüte entzündet. Der 42-jährige Wohnungsmieter bemerkte den Brand und löschte die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr weitgehend ab. In der betreffenden Wohnung in der Rudolf-Tarnow-Straße kam es zu leichten Brandschäden. Unter anderem wurden ein Stuhl sowie ein kleiner Teil des Fußbodens in Mitleidenschaft gezogen. Der 42-jährige Mieter ist anschließend zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Nachbarn hatten zuvor den Alarm eines Rauchmelders in der Wohnung wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de