LWL: Autoreifen von mehreren Kleintransportern beschädigt

Auf einem umzäunten Betriebsgelände im Ludwigsluster Ortsteil Techentin haben unbekannte Täter am Wochenende mehrere Reifen von parkenden Firmenfahrzeugen beschädigt. Der Vorfall ist der Polizei am frühen Montagmorgen mitgeteilt worden. Dem Spurenaufkommen zufolge waren insgesamt 7 Kleintransporter betroffen, bei denen jeweils ein Reifen zerstochen wurde. Der dabei entstandene Gesamtschaden soll sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Hundert Euro belaufen. Hinweise auf die Täter gibt es bislang noch nicht. Die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise zu diesem Vorfall, der sich in der Straße „Am Industriegelände“ im Gewerbegebiet ereignet hat.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de