LWL: Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 104 bei Tieplitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuginsassen leichtverletzt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Fahrer eines PKW mit seinem Fahrzeug nacht rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit mehreren Sträuchern und einem Feldstein. Der 30-jährige Fahrer und sein 26-jähriger Beifahrer wurden dabei leichtverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 0,42 Promille fest. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte zudem positiv auf Amphetamine. Beide Fahrzeuginsassen kamen zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro. Die Polizei erstattete eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Fahrer und stellte seinen Führerschein sicher.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Josefin Kurz
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de