LWL: Keine Verletzten bei Verkehrsunfall mit Schulbus

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Schulbus am Donnerstagnachmittag in Leezen entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden. Die 12 jugendlichen Schüler im Bus als die Fahrer beider Fahrzeuge blieben unverletzt. Der Vorfall gegen 14:30 Uhr ereignete sich ersten Erkenntnissen zufolge bei einem Überholmanöver. Der PKW, der den Bus überholt hat, soll beim Wiedereinordnen gegen den Schulbus geprallt sein. Für die 12 Schüler wurde ein Ersatzbus zur Weiterfahrt organisiert.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de