LWL: Toxische Präparate aus Tierarztpraxis gestohlen- Polizei warnt

Bei einem Einbruch in eine Tierarztpraxis in Hagenow haben unbekannte Täter Bargeld und verschiedene Medikamente gestohlen. Zudem entwendeten die Täter auch mehrere toxische Präparate, die eine hochgiftige Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. Die Polizei warnt vor dem Hantieren mit diesen Präparaten bzw. vor deren Anwendung. Der Einbruch ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch in der Friedrich-Heincke-Straße. Die Täter drangen durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Praxis ein, durchsuchten dort mehrere Räume und brachen Behältnisse auf. Der angerichtete Gesamtschaden wird zunächst auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und nahm eine Anzeige wegen Diebstahls im besonders schweren Fall auf. Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310) entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de