LWL: Vier Leichtverletzte bei Zusammenstoß zweier PKW

Beim Zusammenstoß zweier PKW sind am frühen Montagabend auf der Landesstraße 072 in Lübesse vier Autoinsassen leicht verletzt worden, darunter ein knapp zweijähriges Kleinkind. Drei Unfallopfer wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz vor 18 Uhr im Bereich einer Einmündung. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte vermutlich einer der beiden Autofahrer die Vorfahrt missachtet. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden, der insgesamt auf knapp 20.000 Euro geschätzt wurde. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die Landesstraße an der Unfallstelle zeitweilig voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de