LWL: Drei Autos bei misslungenem Einparkmanöver beschädigt

Bei einem misslungenen Einparkmanöver sind am Donnerstagvormittag in Dömitz drei Autos beschädigt worden. Der dabei entstandene Gesamtschaden soll sich ersten Schätzungen zufolge auf über 20.000 Euro belaufen. Nach ersten Erkenntnissen rammte eine 59-jährige Autofahrerin beim Einparken mit ihrem Wagen zunächst ein Verkehrsschild und prallte in weiterer Folge gegen zwei parkende Autos. Abgesehen von einem leichten Schock, blieb die deutsche Autofahrerin unverletzt. Die Polizei kam zum Einsatz und nahm den Verkehrsunfall auf.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de