LWL: Auto prallte bei Ausweichmanöver gegen Baum

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 64 zwischen Lübesse und Uelitz sind am Dienstagvormittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Bei einem Ausweichmanöver war ein Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei verletzte sich die Fahrerin leicht. Ihre Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde anschließend zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Hintergrund des Ausweichmanövers war den ersten Erkenntnissen zufolge ein entgegenkommender PKW, der über die Fahrbahnmitte leicht in den Gegenverkehr geraten sein soll. Dessen Fahrerin erlitt einen Schock. Zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es nicht. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße an der Unfallstelle halbseitig gesperrt werden. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304