LWL: PKW prallte gegen Baum – Fahrer flüchtet

Nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht am frühen Sonntagmorgen in Sternberg hat die Polizei wenig später den mutmaßlichen Unfallverursacher ermitteln können. In der Karl-Marx-Straße war zunächst ein PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dann über einen Gehweg gefahren und schließlich gegen einen Baum geprallt. Dabei brach der Baum ab. Der Unfallverursacher flüchtete daraufhin mit dem schwer beschädigten PKW. Am Unfallort hat die Polizei später mehrere Trümmerteile des Unfallfahrzeuges und weitere Spuren finden und so eindeutig die Farbe und die PKW- Marke bestimmen können. Im Zuge der Fahndung fand die Polizei schließlich das Unfallauto, welches erheblich beschädigt und verlassen vor einem Garagenkomplex nahe des Unfallortes parkte. Im Zuge weiterer Ermittlungen traf die Polizei den mutmaßlichen Unfallverursacher wenig später in seiner Wohnung an. Zu diesem Zeitpunkt stellte die Polizei beim 29-jährigen Verdächtigen einen Atemalkoholwert von 1,20 Promille fest. Die Polizei beschlagnahmte daraufhin den Führerschein des mutmaßlichen Unfallfahrers und nahm eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. Der deutsche 29-jährige Mann wurde anschließend zur Blutentnahme gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304